Fenster schließen

Sergej Konstantinowitsch Krikaljow

 EVAs:  8
 EVA-Zeit:  41h 27m

Nr. Datum Zusammen mit Zeit Schwerpunkte und Anmerkungen
 1  24.06.1991  A. Arzebarski  4h 58m
Austausch der defekten Kurs-Antenne
 2  28.06.1991  A. Arzebarski  3h 24m
Montage von Experimenten / TV-Kamera
 3  15.07.1991  A. Arzebarski  5h 56m
Anbau einer Plattform für den Sofora-Mast
 4  19.07.1991  A. Arzebarski  5h 28m
Montage des Sofora-Mastes auf Kwant1
 5  23.07.1991  A. Arzebarski  5h 42m
Montage des Sofora-Mastes auf Kwant1
 6  27.07.1991  A. Arzebarski  6h 49m
Abschluß der Montage, Hissen der Staatsflagge
 7  20.02.1992  A. Wolkow  4h 12m
Demontage Plattform, Experimentebergung
 8  18.08.2005  J. Phillips  4h 58m
Wechseln eines russischen biologischen Experiments, Einholung einiger Senoren zur Messung der Radioaktivität, Entfernen eines japanischen materialwissenschaftlichen Experimentes, fotografieren eines russischen materialwissenschaftlichen Experimentes, Installation einer TV-Kamera und Versetzen von Handgriffen

Russen und Amerikaner definieren EVA unterschiedlich. Danach führen russische Kosmonauten eine EVA durch wenn sie sich im Raumanzug im Vakuum aufhalten. Ein U.S. Astronaut muss mindestens seinen Kopf außerhalb seines Raumschiffs haben, ehe er eine EVA unternimmt.
In dieser Tabelle, folgen wir der russischen Definition für russische EVAs und die amerikanische Definition für U.S.EVAs.